Distress Teil 1: Überkontrolle und übermäßige Kritik

Kahler Communication KCG
PCM-Distributor

Wie man mit Menschen kommuniziert, die übermäßig kontrollierend und kritisierend sind

Manche Menschen sind im Distress übermäßig kritisch, was die Arbeit der anderen angeht. Sie sind förmlich besessen von Zeit, Sauberkeit, Ordnung und Fairness. Sie sind frustriert, weil sie versuchen, alles und jeden zu kontrollieren, und machen die Menschen in ihrer Umgebung unglücklich. Sie scheinen nicht zu erkennen, dass sie die Menschen vergraulen. Von ihren verängstigten Mitarbeiter:innen und Kolleg:innen erhalten sie vielleicht Gehorsam, aber ganz sicher kein Engagement.

Hinter den Kulissen

Diese Menschen brauchen dringend positive Anerkennung für ihre harte Arbeit und ihre wertvolle Zeit. Wenn sie diese Anerkennung nicht bekommen, holen sie sich diese auf eine negative Art und Weise, indem sie die Arbeit und das Zeitmanagement der anderen kritisieren. Was sie nicht erkennen, ist, dass die Menschen im Allgemeinen nicht dumm und faul sind. Das eigentliche Problem ist, dass niemand eine andere Person oder die Ereignisse um sie herum kontrollieren kann. Je mehr man es versucht, desto frustrierter wird man.

Erkennen Sie sich wieder?

Der Schlüssel ist, zu akzeptieren, dass Sie nur Ihr eigenes Verhalten, Ihre Einstellung und Ihre Gedanken unter Kontrolle haben. Konzentrieren Sie sich darauf, Ihre Arbeit gut zu machen, Ihre Ideen mitzuteilen, wenn Sie die Erlaubnis dazu haben, und andere dabei zu unterstützen, ihr Bestes zu geben. Achten Sie darauf, sich regelmäßig eine Auszeit zu nehmen, damit Sie nicht dem Glauben verfallen, dass Ihre Uhr, Ihre Aufgabenliste und Ihr Strategieplan Ihr Leben bestimmen.

Wussten Sie, dass Menschen, die kritisch sind und andere angreifen, ein höheres Risiko für Herzprobleme haben? Untersuchungen zeigen, dass Menschen mit einem höheren Maß an geäußerter Feindseligkeit auch ein höheres Risiko für einen Schlaganfall oder Herzinfarkt haben.

Tipps für die Kommunikation, wenn ihr Gegenüber diese Art Distress zeigt

  1. Fragen Sie ihr Gegenüber regelmäßig nach dessen Ideen und Analysen. Seien Sie proaktiv und warten Sie nicht, bis ihr Gegenüber aus der Haut fährt.
  2. Fragen Sie ihr Gegenüber, ob er/sie gerade Zeit für Sie hat. Stürmen Sie niemals einfach herein oder verlangen Sie, dass Ihr Gegenüber für Ihren Notfall alles stehen und liegen lässt.
  3. Erkennen Sie die harte Arbeit ihres Gegenübers an, indem Sie genau beschreiben, was sie/er erreicht hat und wie sie/er dadurch die Effizienz, die Produktivität oder den Ziel-Fortschritt verbessern konnte.
  4. Geben Sie ihrem Gegenüber alle notwendigen Informationen. Halten Sie ihnen niemals Informationen vor, da dies ihre Intelligenz direkt beleidigt und ihnen die Fähigkeit zur Planung nimmt.
  5. Halten Sie sich an die Fakten. Vermeiden Sie gefühlsbetonten Smalltalk.
  6. Informieren Sie ihr Gegenüber nach Möglichkeit im Voraus über Planänderungen. Sie mögen keine Überraschungen.

 

Dieser Artikel ist Teil der Serie „Wie kommuniziere ich mit Menschen im Distress“. In der Artikelreihe tauchen wir in die sechs häufigen Arten von Distress ein.

Lesen Sie jetzt alle Artikel, um zu erfahren, was bei Distress hinter den Kulissen abläuft und, wie Sie positiv darauf reagieren können.

Wie man mit Menschen kommuniziert, die

Im Original erschienen 2017 bei Next Element Consulting (www.next-element.com), ins Deutsche übersetzt von KCG.

Mehr von mir

Kahler Communication KCG
Kahler Communication KCG
PCM-Distributor
Persönlichkeit

Mehr erfahren über

Sprechen wir miteinander

Haben Sie eine Frage zu PCM, zur Anwendung in Ihrem Unternehmen oder wollen Sie einfach nur mit uns sprechen? Bitte kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen sehr gerne weiter.

Kontaktieren Sie uns
Kontaktieren Sie uns

Schön, dass Sie mehr über PCM erfahren möchten. Lassen Sie uns bitte wissen, wie wir Ihnen helfen können? Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.


Login für CPs



Anmelden


Passwort vergessen

Mehr Infos anfordern


Ich bin bereits registriert,
Anmelden


Mehr Infos vom CP anfordern


Vielen Dank für Ihr Interesse